CBD-Öl für Anti Aging, Haut und Falten

Anti Aging und Lifting jetzt mittels Naturkosmetik. Zu unserer menschlichen Vorstellung von Beauty gehört ein jugendliches Aussehen mit straffer, reiner Haut, wenig Faltenbildung und schönen großen Augen. Die Natur allerdings arbeitet an unserem Gewebe auf ihre eigene Weise, wenn wir älter werden. So steht für viele Menschen eines Tages beispielsweise eine Gesichtsstraffung an. Das Gewebe straffen ausgebildete Chirurgen, wenn die Cremes und Salben nicht mehr genug bewirken. Doch mit Naturkosmetik und CBD-haltigen Produkten lässt sich in dieser Hinsicht manches bewerkstelligen.

Gesicht, Haut und andere Problemzonen

Das Alter hält einige Probleme für uns bereit. Vor allem sind zu nennen:

  • Faltenbildung
  • allgemeine Hautalterung
  •  trockene und schlaffe Haut
  • Schlupflider
  • Altersflecken

Die tägliche Pflege der Haut ist ein wichtiger Punkt bei der Behandlung von Teint und Hautstruktur. Das Bindegewebe braucht deutlich mehr Feuchtigkeit, doch gegen die Erdanziehung, die zahlreiche Hautfalten und das schlaffe Gewebe verursacht, ist kein Kraut gewachsen. Hier hilft es nur, sich mit Würde in das Unvermeidliche zu fügen oder auf Wunsch ein Lifting bei einem guten Chirurgen vornehmen zu lassen. Dabei werden übrigens sehr häufig Schlupflider behandelt.

Daneben besitzt auch die Zellerneuerung ohne OP einen hohen Stellenwert. Naturkosmetik mit Cannabis-Öl kann hier einiges bewirken. Antioxidantien zum Beispiel helfen bei Hautschäden und schützen gegen Kollagenabbau. Das findet sich in oligomeren Proanthocyanidin (OPC), Vitamin C, Vitamin E, Zink und Coenzym Q10.

Weitere Tipps halten wir im nächsten Abschnitt bereit.

Wie wirken Cannabis Produkte bei Falten & Co?

CBD wird aus dem weiblichen Hanf gewonnen und enthält den Wirkstoff Cannabidiol. Dieser ist:

  • entzündungshemmend
  • antibakteriell
  • entspannend

Biokosmetik nimmt bei vielen Menschen einen wichtigen Platz ein, wenn es um die eigene Körperschönheit geht. Auch enthalten einige Produkte Retinol, ein Vitamin A, das der Faltenbildung entgegenwirkt, die Poren verfeinert und sogar freie Radikale einfängt. Viele Menschen haben sowohl mit CBD-Öl als auch mit Retinol-Produkten gute Erfahrungen gemacht.

Das Öl reagiert mit unserem körpereigenen Endocannabinoid-System (ECS), das seinerseits Teil unseres Nervensystems und für zahlreiche Funktionen zuständig ist. Es lässt sich pur einreiben, auch eine Einnahme ist möglich. Dabei sollte die Dosierung sehr niedrig sein. Starten Sie mit höchstens drei Tropfen unter der Zunge und warten Sie die Wirkung mehrere Tage lang ab, bevor Sie die Dosis sehr langsam und mit Pausen weiter erhöhen. Sie können dafür ein 5- oder 10-prozentiges CBD-Öl kaufen.

Welche Antiaging Produkte aus Cannabis gibt es?

Verschiedenste Marken werden über Drogerien oder direkt von den Herstellern über den Online Versand verschickt. Ausprobieren ist hier angesagt. Es gibt Cremes für Haut, Haare, Gesicht, Körper, Cannabisbutter, Lotions und Kuren. Die Auswahl ist groß. Meist werden sogenannte Cannabis Öle vertrieben. Sie sollten aber immer auf die Dosierungen achten. Aber das versteht sich ja auch bei anderen Produkten so.

Das Öl glättet und verfeinert, schützt und regeneriert. So ist es perfekt geeignet, alle Maßnahmen zum Anti Aging oder Lifting zu unterstützen. Natürlich werden auch weitere Produkte eingesetzt, teilweise gibt es sie mit der Zutat Cannabis-Öl:

  • Anti-Aging-Creme
  • Gesichtscreme
  • CBD Hydracalm

Unser Tipp für die beste CBD Hautcreme

CBD-Vital - CBD Öle

 

CBD Öl gegen Falten Erfahrungsberichte

Über Erfahrungen zu sprechen ist sicherlich schwierig, da besonders der Hauttyp von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein kann. Ebenso die Umwelteinflüsse, die Ernährung sowie der gesamte Gesundheitszustand des Einzelnen. Dennoch schwören viele schon auf die Wirkung von Cannabisprodukten. Es werden ja vielerlei Ant-Aging Produkte angeboten. Das ganze reicht von Pharmazeutika mit besonderer Formel, Naturprodukte aus Aloa Vera bis hin zu kavierextrakt für viel Geld.

Gute Erfahrungen gibt es bei unreiner Haut. Dank seiner entzündungshemmenden und antimikrobiellen Wirkung hilft das Öl zum Beispiel gegen Pickel und Unreinheiten. Es  lässt Wunden schneller ausheilen und kann auch Rötungen und Hautirritationen mindern. Auch wegen der Fettsäuren ist Hanföl auch guttuend bei Neurodermitis oder Schuppenflechte. Es ist nicht nur entzündungshemmend sondern kann auch Feuchtigkeit spenden. Auch schon Hautärzte und Dermatologen empfehlen die Hautpflege bei entzündlichen Hautkrankheiten wie Rosazea und Akne durch Hanfprodukte. Und auch in der Kosmetikbranche ist Cannabidiol schon ein fester Teil des Angebots. Denn CBD enthält viele Antioxidantien und wirkt auch gegen Falten. Daher gibt es auch die meisten Produkte in Form von Gesichtsölen. Viele empfehlen eine Kombination mit Aloe vera.  Die bekämpft besonders Zellschäden und zögert Hautalterung in Form von Falten hinaus. Gegen neue Falten ist diese Pflanze seit langem ein effizientes Mittel. Sie versorgt Ihre Haut mit Flüssigkeit und verhindert so auch die Ausbreitung neuer Falten.

Tipps gegen Falten

Grundsätzlich sind sich Hautärzte einig das Antioxidantien gegen Falten helfen können. Dies sind
  • Vitamin C ist dabei wohl das bekannteste Antioxidans.
  • Retinol, auch Vitamin A₁ oder Axerophthol, ist ein fettlösliches, essenzielles Vitamin.
  • Vitamin E für fettlösliche Substanzen mit meist antioxidativen Wirkungen.
  • Coenzym Q10 beeinflußt die Zellgesundheit durch die Reduktion von oxidativem Stress.
Achten Sie bei übermäßiger UV Strahlung auf einen entsprechenden Schutz. Zuviel Sonne soll der Haut schaden. Und natürlich helfen auch Anti-Falten-Pflegemittel wie Cremes oder Öle ohne Silikone und Mineralöl.